movies

jeepers creepers 3

wie blairwitch.de berichtet wird zu jeepers creepers einen dritten teil geben. dieser soll sich in den punkten atmosphäre und ortschaft von seinen vorgängern unterscheiden. weitere details gibts zum jetzigen zeitpunkt noch nicht. wer die filme nicht kennt sollte sie sich unbedingt anschauen. unten findet ihr noch die trailer der ersten beiden teile.

Werbeanzeigen

final destination 4

The-Final-Destination-4

ich war mal wieder im kino. diesmal hab ich mir final destination 4 in 3D angeschaut.weiß gar nich so recht was ich sagen soll^^. der film is halt mal wieder typisch final destination. im gegensatz zu den anderen teilen fand ich aber diesmal die dialoge richtig schlecht und unnütz. eigentlich wartet man nur drauf wie die menschen sterben. die art und weisen sind aber wieder sehr kreativ. ich werd nicht auf den inhalt eingehen weils bei dem film ja nur darum geht wie die überlebenden sterben und da sollte man sich überraschen lassen. die 3D variante kann ich auf jeden fall empfehlen. is ein sehr cooles gefühl wenn nägel und schrauben auf einen zu kommen ;). mein favorti der final destination reihe bleibt jedoch teil 2. sehr gut gelungen in teil 4 ist das intro und das outro. dort werden noch mal in einem überblick die unfälle der vorgänger in etwas anderer form gezeigt. untermalt wurde dies durch sehr geile rockmusik – passt echt gut zusammen.

also sehenswert ist final destination 4 auf jeden fall (wer kann sollte ihn in 3D schauen). bei so manchem tod bleibt auch ein lacher nicht aus 😉


final destination 4

am 28. august startet final destination 4 in den us-kinos (auch in 3D). ich hab für euch 3 tv spots gepostet mit denen für den film geworben wird. viel spaß 😉


new moon

in 100 tagen läuft die fortsetzung von twilight in den us-kinos an. hier der teaser-trailer zu new moon:


underworld 4

underworld

nach dem erfolg von underworld: aufstand der lykaner sowohl auf der leinwand als auch auf dvd kommt es wenig überraschend, dass screen gems an einem weiteren ableger der reihe arbeitet.  geplant ist der release für 2011. der film soll wie aktuell final destination 4 in 3D gezeigt werden. bisher ist über die handlung nichts bekannt. man weiß weder ob der 4. teil in der zukunft (mit selene und michael) oder in der vergangenheit spielt noch ob kate beckinsale und scott speedman wieder mit von der partie sind.


john hughes

John Hughes

john hughes, seines zeichens autor von u.a. the breakfast club und ferris macht blau, ist gestern im alter von 59 jahren an einem herzinfarkt gestorben.

hier ein paar seiner werke:

  • 1983: Mr. Mom
  • 1985: Der Frühstücksclub (The Breakfast Club)
  • 1986: Ferris macht blau (Ferris Bueller’s Day Off)
  • 1989: Schöne Bescherung (Christmas Vacation)
  • 1990: Kevin – Allein zu Haus (Home Alone)
  • 1991: Kevins Cousin allein im Supermarkt (Career Opportunities)
  • 1992: Ein Hund namens Beethoven (Beethoven)
  • 1992: Kevin – Allein in New York (Home Alone 2: Lost in New York)
  • 1993: Dennis, die Nervensäge (Dennis the Menace)
  • 1993: Eine Familie namens Beethoven (Beethoven’s 2nd)
  • 1994: Juniors freier Tag (Baby’s Day Out)
  • 1994: Das Wunder von Manhattan (Miracle on 34th Street)
  • 1996: 101 Dalmatiner (101 Dalmatians)
  • 1997: Flubber
  • 1997: Wieder allein zu Haus (Home Alone 3)
  • 1998: Reach the Rock
  • 2001: Just Visiting – Mit Vollgas in die Zukunft (Just Visiting)
  • 2001: Beethoven 4 – Doppelt bellt besser
  • 2002: Kevin – Allein gegen alle
  • 2002: Manhattan Love Story (Maid in Manhattan)

selbst ist die braut

selbst_ist_die_braut

in dem film geht es margret tat – ihres zeichens ein erfolgreiche herausgeberin in new york. als boss ist sie unausstehlich. ihre mitarbeiter fürchten sie und warnen sich gegenseitig wenn sie ins büro kommt („it’s here“). andrew paxton ist seit 3 jahren ihr assistent. margret ist kanadaierin und ihr aufenthaltsvisum ist abgelaufen. sie will andrew heiraten um in amerika bleiben zu können. andrew jedoch hasst seine chefin.

diese situation hat eine menge potential für viel humor. ich persönlich denke nicht, dass alles ausgeschöpft wurde. dennoch ist der film sehenswert und eine romantische komödie, wie man sie aus amerika kennt. der film lebt von seinen charmanten hauptfiguren, gespielt von sandra bullock und ryan reynolds. allein wegen den beiden ist der film schon sehenswert. selbst ist die braut hat viele witzige szenen dabei. die einen echt zum lachen bringen. ob er fürs kino geeignet ist stellt sich für mich in frage. es ist ein film den man gern im tv schaut aber im kino? wie dem auch sei – er ist gut gelungen also habt keine hemmungen ihn zu schauen.